İçeriğe geçmek için "Enter"a basın

Ein Besuch im Pornokino

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Ein Besuch im Pornokino2017.05.31 im PornokinoIch war mal wieder sehr, sehr geil und wollte mal wieder einen geilen, harten Schwanz haben.Da aber kein sympathischer Typ in Irgendeinem Chat zu finden war, suchte. Im Internet was heute so los ist. Zu lesen war, dass es heute einen BI tag gibt. Im Beschrieb stand dass es an einem BI Tag erwünscht war, dass an diesem Tag nicht nur Bi-Leute Einlass bekamen, sondern auch DWT, Transen und TV s.Also duschten und gründlich meiner A-Fotze spülen, und dann einen Plug einführen. Dann zog ich mein übliches Huren-Outfit an, und darüber was Strassen-taugliches So machte ich mich auf den Weg. Schon unterwegs war ich sehr geil und rattig. Jeden Typ den ich sah und der mir einigermaßen gefiel, schaute ich in den Schritt und stellte mir vor wie ich vor Ihm kniete. Und dies machte mich noch geiler. Als ich dann endlich im Pornokino ankam war ich so geil, dass ich mir nichts sehnlicher wünschte heute endlich einen harten Schwanz zu bekommen oder sogar noch einige mehr. Also bezahlte ich meinen Eintritt und den Kleiderschrank, wo ich Strassenbekleidung einschließen konnte.Da ich schon geschminkt war, brauchte ich nachdem ich das Strassen taugliches Kleid ausgezogen habe, nichts mehr vorzunehmen. Ich schaute nochmals in den Spiegel und war sehr zufrieden mit dem was ich sah. Besonders als ich mich umdrehte, mich leicht vorbeugte und s sah, dass mir jeder auf meinen nackten Knackarsch sehen konnte. Und dies machte mich noch geiler. Nun machte mich zum ersten Rundgang im Kino. Als ich im größten Kino ankam und hinein schaute, sah ich, dass vor der Leinwand ein Fickbock stand. Dies machte mich schon sehr geil und so betrat ich dieses Kino. Und lehne mich an den Fickbock, so dass ich den Film de auf der Leinwand sich abspielte. Auch gut sehen konnte.Nach kurzer Zeit, setzten sich 2 Männer neben mich und beide hatten schon Ihre Hose geöffnet und wichsten sich Ihre harten, großen Schwänze. Ich beobachtete die Männer und öffnete leicht meine Beine, damit sie sehen konnten dass ich keinen Slip trug. Einer der Männer ließ sofort seine Händeüber meine bestrumpften Beine gleiten. Da mir sein Prügel besonders gut gefiel(er hatte bestimmt eine Größe von 20×6) schob ich seine Hand zur Seite, umfasste seinen Schwanz und begann nun langsam seinen Riemen zu wichsen.Er beugte sich zu mir herüber und flüsterte mir ins Ohr: „Komm meine kleine Schlampe und blas meinen Schwanz.“ Bereitwillig und geil befolgte ich seinen Wunsch, beugte mich über seinen Schoß, öffnete meine Maulfotze und nahm seinen Hengstschwanz in mich auf. Sofort begann ich seinen Hengstschwanz zu blasen, zu lecken und seine Eier zu kraulen. Und schon legte er seine Hand auf meinen Hinterkopf und drückte meine Kopf tief auf seinen Schwanz. Zuerst musste ich etwas würgen, aber da er mir nicht die Gelegenheit ließ, seinen Schwanz etwas aus meiner Maulfotze zu entlassen, gewöhnte ich mich daran und schon bald war es gut und geil für mich, so dass ich gierig seinen Hengstschwanz blies. Dabei meinte der Kerl nur, oh man was kann diese kleine geile Schlampe gut blasen. Und zu seinem Partner meinte er: „Das musst du mal erleben, die Schlampe ist echt gut.“ Und zu mir meinte er: „Los Du kleine Nutte, blas meinem Kumpel auch den Schwanz … immer schön abwechselnd! Hast Du kleines Miststück görükle escort das verstanden?“ Ich schaute kurz nach oben und bestätigte seinen Wunsch. Ich erhob mich, kniete vor den beiden Männern nieder und blies erst einmal den Hengstschwanz des einen Kerls weiter. Dann entließ ich den Hengstschwanz aus meiner Maulfotze und steckte mir gleich den anderen Schwanz ins Fickmaul und blies nun diesen, während ich den anderen wichste.Derweil befummelte der Kerl mit dem Hengstschwanz meinen Po, schob mir den Mini auf die Hüften, spreizte meinen Pobacken und schob einen Finger in meine PO Fotze. Sofort spreizte ich meine Beine, schob den Hintern etwas heraus und öffnete mich so für seine Finger. Was der Typ auch sofort als Einladung annahm und mir seinen Hengstschwanz entzog. Bereitwillig und geil beschäftigte ich mich weiter mit dem Schwanz in meinem Fickmaul, aber wollte auch mehr und schob deshalb meinen Arsch weiter heraus. Der Typ spreizte meine Backen und begann meine Rosette zu lecken, was mich sofort noch geiler machte und da ich mein Maul gefüllt hatte, konnte ich meine Geilheit nicht laut heraus stöhnen, was mich noch geiler machte. Als ich endlich mal den Schwanz aus meiner Mundfotze heraus lassen konnte, sagte ich gleich mit stöhnender Stimme: „Komm Du geiler Hengst, bitte bitte fick mich in meine Fotze bitte.“ Ja dann will ich doch Ficken, denn ich merke dass Du sehr, sehr geil bist? “Ja komm fick mich, ich bin total läufig und brauch ganz dringend einen harten steifen Schwanz der mich ordentlich durchfickt und es mir ordentlich besorgt. Komm bitte, bitte fick mich und nenn mich auch Flittchen oder Schlampe, egal wie Du es willst, denn das macht mich noch geiler, “ war meine Antwort. Also dann lege dich mal auf den Fick Bock, umsonst stehst du ja nicht davor. O.K. dann wollen wir mal , aber den Analpflug muss natürlich noch raus, dann spreizte er meine Pobacken und setzte seinen Hengstschwanz an meine Po-Fotze. Mit einem einzigen Stoß steckte er sofort bis zur Hälfte in meiner PO-Fotze, wartete kurz und fing dann sofort an mich richtig zu ficken. Ich genoss sofort seine Härte und Größe und wie er mich behandelte. Schon lange hatte ich nicht mehr so einen herrlichen und wunderschönen Schwanz in mir gehabt und genoss deshalb wie er mich fickte und nagelte. Dabei stöhnte ich meine Geilheit laut heraus und es störte mich nicht, das es mittlerweile andere Personen im Kino mitbekamen das er mich fickte und sich um uns herum aufbauten. Ich genoss einfach das er mich hart fickte. Er fickte mich eine lange Zeit und auf einmal entzog er meiner Arschfotze seinen hammerharten Schwanz, zog mich zu sich und drehte mich um, so dass ich genau vor ihm kniete. Ich ahnte was kommen sollte. Deshalb umfasste ich seinen Riemen und begann ihn zu wichsen. Dabei leckte ich am Rand seiner Eichel lang und schon bald spritzte er mir alles ins Gesicht und in den Mund. Gierig schluckte ich seinen Saft. Dann leckte ich seinen Riemen sauber. Als ich dies gemacht hatte, packte er mich am Oberarm, zog mich hoch und dann setzten wir uns wieder hin. Dabei schaute ich ihn an und er meinte: „Du warst sehr geil und gut zu ficken. Hab selten eine so geile Stute unter mir gehabt mein kleines Flittchen.“Und meine Antwort war sofort: „Und Dein Schwanz war so gut und schön wie ich noch escort bursa keinen gehabt habe. Von dem würd ich mich gerne öfters und regelmäßig benutzten lassen.“. Wie heißt Du?“ fragte er mich nun und ich antwortete: „Anna. Warum fragst Du?“ „Weil ich wissen will wie ich Dich anreden kann“, war seine Antwort. Wenn Dir mein Schwanz gefallen hat, dann kannst Du ihn öfters bekommen. Außerdem will ich und mein Schwanz öfters Deinen kleinen geilen Arsch besitzen und ficken.“ „Kannst Du gerne und wenn Du gesund bist, dann will ich Deine Ficksahne auch in meiner A-Fotze spüren und mich überfluten lassen. Er verabschiedete sich, weil er wie er sagte zu wenig Zeit hätte mich nochmals dran zu nehmen.Da ich immer noch geil war, trotz diesem geilen Fick und die übrigen Zuschauer alle noch da waren mit ihren harten Schwänzen, blieb ich noch und bedeute dass ich weiter machen wolle.Ich setzte mich nun in die erste Reihe, war so etwas bequemer für mich.Der erste Mann hielt nun seinen Schwanz hin. Meine Finger packen leicht den Schaft, der steinhart war. Ich wichse den geilen Schwanz, was bewirkt, dass mein Lady Schwanz auch anschwillt. Mein Mann öffnet den Gürtel und ließ die Hose herabrutschen. Der Slip hält die Eier oben. Mit einer Hand wichse ich den Schwanz weiter mit der anderen grabe ich mich unter den Slip und habe die Eier im Griff, die ich leicht drücke. Neben mir sieht setzt sich nun ein weiterer man in den Kinosessel schaut mir in die Augen und macht sich an meinem Höschen zu schaffen. Mein Slip versteckt den Schwanz nur unzureichend er ist hart. – Kein Wunder bei meinen Vorstellungen! Über den Slip streichelt er meinen Schwanz und schließt die Finger um ihn samt Stoff. Ich mache munter weiter und er holt meine Harten raus und umschließt den Schaft. Er wichst meinen Lady-Schwanz vorsichtig. Mit der anderen Hand öffnet er die Knöpfe an meiner Bluse und rutscht mit den Fingern über Bauch und Brust bis zu den Brustwarzen die er in den Fingern zwirbelt. Das tut gut. Inzwischen bearbeitet er meinen Schwanz, wichst mich sehr angenehm. Ich werde ganz schön geil. Der andere Mann den ich bearbeite stöhnt nun auch unter meiner Behandlung.Meine Hand rutscht mehr unter die Eier zum Damm den ich auf und ab fahre. Das gefällt umso mehr als ich schon in die Nähe des Po-lochs komme. Er stöhnt auf und ich denke den muss ich für alle Fälle in meinem Mund haben Ich knie mich vor ihm hin und mein Schwanz ist dummerweise frei. Aber dafür steht der angriffslustige Kolben vor meinen Lippen.Ich berühre in mit diesen leicht, er riecht frisch und geil. Der Vor-Saft glänzt vor der Eichelöffnung, den meine Zunge berührt, sie fährt auch um die Eichel, unter die Eichel an das Bändchen und dann schließen sich endlich meine Lippen um diese und saugen an ihr. Ich schmecke es säuerlich. Er hat seine Hände an meinem Hinterkopf und hält ich fest, langsam schiebt er die Eichel in meinen Mund und dann den Schaft. Mein Hände sich an seinen Arschbacken. Der Schwanz rutscht immer tiefer rein und ich will es so. Ich will ihn ganz drinnen haben, aber es würgt mich ein bisschen und ich halte es aus ich schlucke den geilen harten Schwanz und schon ist er bis zum Anschlag im Mund. Das ist gut und geil ich lasse ihn wieder etwas raus und wieder muss er tief rein. Das macht mich noch geiler, ich glaube bursa escort bayan mein Schwanz tropft schon. Ich lasse mich jetzt in den Mund ficken und es gefällt ihm und mir. Der Schwanz pulsiert, noch mehr als ich meinen Finger am Poloch postiert habe Drumherum fahre und leicht reinstecke. Er stöhnt und fickt immer schneller. Ich merke er muss bald spritzen. Ich überlege in meinem Wahn, soll ich oder soll ich nicht. Aber die Entscheidung trifft er, er zieht seinen Schwanz raus und spritzt mir seine Sahne ins Gesicht und auf die Brust. Sie rinnt schon runter, ich wichse seinen Schwanz noch und hole alles raus mit einem Finger im Arsch. Wie viele Schübe es waren weiß ich nicht, aber an die zehn schon. Ich melke den Schwanz weiter und drücke die Eichel.Dann zieht er mich hoch. Seine Sahne kommt nun auch an sein Gesicht und sein Hemd…Ich denke nun das war’s.Aber nun kniet er sich vor mich und schupst den Mann weg der mein Lady-Schwanz bearbeitet hat, und packt meinen Schwanz und lässt ihn in seinen Mund gleiten, er lutscht heftig an ihm und bearbeitet ihn gekonnt. Ich ficke nun seinen Mund. Er will ihn auch tief drin haben und das ist mir grad recht. Auch ich halte seinen Kopf fest und ficke weiter. Er lutscht gut. So gebe ich mich der Behandlung hin.Wie ich so steh spüre ich plötzlich eine Hand von hinten an der Lende, die mich streichelt.Ich greife nach hinten, schon in der richtigen Höhe und halte einen harten Schwanz in der Hand. Habe nicht bemerkt, dass sich da jemand angeschlichen hat, dem unser geiles Spiel gefallen hat. Seine Hand bemächtigt sich nun einer Brustwarze und zwickt sie leicht, das ist gut zusammen mit der Lutscherei an meinem Schwanz. Ich ziehe den Zaungast mit seinem Schwanz näher von hinten ran, nehme seine Hand und lege sie zwischen meine Pobacken.Die Hand streichelt mich dazwischen knetet meine Pobacken – es waren zwei Hände. Und plötzlich spüre ich einen Schwanz zwischen meine Arschbacken. Das ist vielleicht geil zusammen mit dem Schwanzlutschen, das halte ich nicht mehr länger aus.Ich gab meinem Lutsche zu verstehen, dass es mir nun kommen würde und drücke etwas seinen Kopf zurück, versuche es jedenfalls. Doch er bleibt in Position und schüttelt leicht den Kopf und hält mich an den Oberschenkeln fest bei sich und lutscht heftiger weiter. Das geht nicht mehr länger gut. Ich hab es versucht aber er hört nicht auf, nun muss ich explodieren. Ich spritze meine ganze Ladung in seinen Mund und er lässt weiterhin nicht los, saugt mich zärtlich aus und schluckt und schluckt, mein ganzes Sperma. Geil.. geil… geil.Inzwischen muss ich spüren wie der Zaungast seinen Saft auf meine Hintern gespritzt hat, ich spürte den Druck und die Wärme. Der zog sich gleich zurück und verschwand und ließ mich bekleckert zurück. Nun war ich vorn und hinten besudelt.Nun steht er auf umarmt mich und steckt seine Zunge in meinen Mund und ich schmecke mein Sperma. Er grinst und sagt, das war eine geile Sache vielleicht treffen wir uns wieder hier? Das wäre auch mein Wunsch.Er zieht die Hosen wieder hoch. Er sagt noch. Servus und weg war er.Ich glaube er hat gar nicht bemerkt, dass mich von hinten ein andere angespritzt und bedrängt hat.Ich ging dann noch in den Waschraum machte mich etwas sauber, aber sein Sperma war in meiner Bluse, glitschig ist es geworden, riecht aber gut!Aber nun hatte ich für heute auch meinen Bedarf gedeckt und zog meine Strassen Bekleidung wieder an. Bei der Rückgabe der Schlüssel meinte der Mann an der Kasse, freue mich wenn du dich wieder blicken lässt Anna

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

İlk yorum yapan siz olun

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

illegal bahis canlı bahis siteleri casino siteleri canlı bahis kaçak bahis bahis siteleri mersin escort bursa escort görükle escort bursa escort ısparta escort karabük escort karaman escort karşıyaka escort kaş escort kastamonu escort kayseri escort kırıkkale escort kırklareli escort kırşehir escort porno izle serdivan escort adapazarı escort sakarya travesti