İçeriğe geçmek için "Enter"a basın

Wieder einmal mit Emma gefickt

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Wieder einmal mit Emma geficktAn einem Sonntag im letzten Sommer hatte ich sehr lange geschlafen. So gegen Mittag, es war ein wunderschöner Tag, stand ich auf und ging nackt ins Bad, als es plötzlich an der Türe läutete. Ich erwartete keinen Besuch, entschied mich aber, die Türe trotzdem zu öffnen. Schnell zog ich einen Badmantel über und ging zur Tür.Draussen wartete mein Patenkind Emma. „Ich wollte dir einen Überraschungsbesuch abstatten”, sagte sie. Nach den Begrüssungsküsschen bat ich Emma in die Wohnung. Sie sah bezaubernd aus mit ihren leichten Sommerröcklein und den Sandalen mit den hohen Absätzen. „Ich geh gleich unter die Dusche“, sagte ich, „nimm dir einen Drink und warte auf mich.“ „Mir ist so heiss, ich komme mit unter die Dusche“, antwortete Emma und schon hatte sie ihr Röcklein ausgezogen. Die Kleine trug tatsächlich nichts darunter und stand nun komplett nackt vor mir. Die gepiercten Nippel ihrer kleinen Brüstchen standen schon ganz hart ab und zwischen den Schenkeln sah man den Ring an ihrem blanken Kitzler.Emma zog noch ihre Schuhe aus und kam mit mir ins Bad. Der Anblick ihres kleinen Arsches machte mich dabei so geil, dass sich mein Schwanz zu regen begann. Ich folgte ihr ins Bad und zog dort den Bademantel bodrum escort aus. Emma hatte nun meinen halbsteifen Schwanz erblickt. Sie kniete sich hinunter und fing an zu blasen. Als mein Schwanz komplett steif war, sagte Emma: „Ich mag deine Schamhaare nicht.“ Sie nahm meinen Rasierschaum und die Klinge und schäumte meinen Schwanz ein. Nun rasierte sie mir Schwanz und Sack, bis kein einziges Härchen mehr zu sehen war. Immer wieder zog sie dabei meine Vorhaut zurück, um meinen Schwanz hart zu halten.Nun stiegen wir in die Dusche und ich liess lauwarmes Wasser auf uns herabrieseln. Emma drehte mit den Arsch zu und von hinten massierte ich mit einer Hand ihre Titten. Mit der anderen Hand ertastete ich ihre Möse und drang immer wieder mit dem Zeigefinger in sie ein. Meinen Schwanz rieb ich an ihrem Arsch. Dann drehte sich Emma und schlang ihre Beine um mich. Ich konnte nun von vorne in ihre Möse eindringen und ich fickte sie. Wir gaben uns dabei einen innigen Zungenkuss.„Ich hole dir nun den Samen aus dem Sack“, sagte Emma. Sie stieg von mir hinunter und kniete vor mich hin. Noch immer rieselte das Duschwasser auf uns hinab. Mit ihren Händen massierte sie meinen Schwanz und meinen Sack. Als Emma merkte, dass ich kurz vor escort bodrum dem Abspritzen war, drang sie mit einem Finger in mein Arschloch ein. Die andere Hand massierte meinen Schwanz weiter, bis ich ihr eine Ladung Samen ins Gesicht spritzte. Emma strich meinen Samen mit ihren Händen ab und leckte sich die Finger ab. Dann wuschen wir uns gegenseitig unter der Dusche.Wir stiegen aus der Dusche und legten uns zum Trocknen nackt auf den Balkon. Dank der recht hohen Brüstungen konnten wir dies weitgehend fernab der Blicke der Nachbarn tun. Wir redeten über belangloses Zeug und schlürften einen Drink. Irgendwann muss ich eingedöst sein. Plötzlich spürte ich Berührungen an meinen Sack und wachte auf. Emmas Hände drückten an meinen Eiern rum und sie hatte einen leise surrenden Vibrator in der Möse. Beim näheren Hinsehen erkannte ich, dass es der Vibrator von meiner Freundin Vera war. „Den habe ich bei euch im Schlafzimmer gefunden“, erklärte Emma, „und nun teste ich ihn. Der macht mich ganz schön geil.“ Der Vibrator war schon ganz nass von Emmas Mösenschleim. Ich erhob mich und übernahm den Vibrator. Emma lag nun auf ihrem Liegestuhl und liess sich von mir verwöhnen. Immer wieder drang ich mit dem surrenden Gerät in sie ein, bodrum escort bayan bis sich ihr kleiner Körper verkrampfte und sie stöhnend einen Orgasmus erreichte. Ich zog den nassen Vibrator aus ihrer Möse und steckte ihn ohne Vorwarnung in ihr kleines Arschlöchlein. Emma zuckte kurz auf, doch dann schien sie die Stösse in ihren Arsch zu geniessen. Ich drehte mich um und begann, ihre nasse Möse zu lecken. Emma kümmerte sich derweil wieder um meinen Schwanz. Ihr Saft auf meiner Zunge und ihre Hände an meinem Schwanz verfehlten ihre Wirkung nicht und bald schon stand mein Schwanz wieder stramm.Emma zog nun die Beine an und präsentierte mir ihre blanke Möse. In der Missionarsstellung drang ich in sie ein, während der Vibrator immer noch in ihrem Arsch surrte. Nach ein paar Stössen wechselten wir die Stellung und Emma knete auf allen vieren auf dem Balkonboden. Ich steckte ihr den Vibrator vom Arsch wieder und die Möse und drang von hinten in ihren Arsch ein. Emma erreichte wieder um einen heftigen Orgasmus. Nun legte sie sich mit dem Rücken auf den Boden. Ich stand über ihr und wichste meinen Schwanz, während sie sich mit dem Vibrator in der Möse rumstocherte. Schliesslich spritzte ich eine tolle Ladung ab und mein Samen tropfte auf sie. Emma verrieb meinen Saft auf ihrem ganzen Körper. Dann stand sie auf, gab mir einen Kuss und verschwand nochmals unter der Dusche. Danach zogen wir uns wieder an und tranken wir noch etwas, bevor sich Emma verabschiedete.

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

İlk yorum yapan siz olun

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

illegal bahis canlı bahis siteleri casino siteleri canlı bahis kaçak bahis bahis siteleri mersin escort bursa escort görükle escort bursa escort ısparta escort karabük escort karaman escort karşıyaka escort kaş escort kastamonu escort kayseri escort kırıkkale escort kırklareli escort kırşehir escort porno izle serdivan escort adapazarı escort sakarya travesti